Josef Kyselak

Schlagwort von 1 Artikeln
Informationen zu:

Josef Kyselak

Als einer der ersten Tagger gilt der Alpinist und Hofkammerbeamte Josef Kyselak. Im Wien des 19. Jahrhunderts wurde er durch die Angewohnheit bekannt, während seiner donauweiten Wanderungen auf Mauern und Felsblöcken gut sichtbar den eigenen Namen zu hinterlassen.

Alle Artikel zu Josef Kyselak:

 

Es war einmal die Urban Art

Die Wände einer Stadt sind ihr Spiegel. Sie dienen seit jeher zur Kommunikation, Provokation und Sichtbarmachung der eigenen Existenz. Die meisten Zeichen sind für die breite Öffentlichkeit verständlich, ohne die jeweilige Sprache beherrschen zu müssen. Sollte in Krisenzeiten die Botschaft nur einem ausgewählten Teil der Bevölkerung zugänglich sein, verwendete man Geheimzeichen. Zum Beispiel die Zeichnung […]

.